Keep IT Simple!

Bob Reuter's Web

Supervisions

Supervisions

Ph.D. Thesis supervision

  • Member of the Ph.D. thesis supervision committee (C.E.T.) for Ruth HAU, since August 2017
  • Member of the Ph.D. thesis supervision committee (C.E.T.) for Raquel GÓMEZ BRAVO, since October 2016
  • Member of the Ph.D. thesis supervision committee (C.E.T.) for Christian GREVISSE, since March 2016

Travail de Candidature [link]

  • Supervisor for Christian WELTER (Étude qualitative des processus d’apprentissageet de motivation potentialisés par une pédagogie de projet mise en œuvre en contexte authentique) – Start: 2017
  • Supervisor for Serge DONDELINGER (Un outil d’évaluation formative et de remédiation pour les cours de tableur) – End: 2016

Master Thesis supervision

Bachelor Thesis supervision

  • Supervisor for Mike PERL (Internetsuchmaschinen als medienpädagogisches Instrument der Internetnutzung – Probleme und Gefahren beim Sammeln von Informationen) – 2010/2011
  • Supervisor for Mandy SPELTZ (Medien und Kreativität in den Augen der Lehrpersonen in Luxemburg) – 2010/2011
  • Supervisor for Jacques KIEFFER (Erforschung der Effekte der Einbindung vom „Cognitive Apprenticeship“ im projektorientierten computerunterstützten kollaborativen Unterricht) – 2011/2012
  • Supervisor for Tessy SCHAMMO (Effektive Informationserfassung durch Filmeinsatz im Unterricht? Die Medien Text und Film im Vergleich) – 2011/2012
  • Supervisor for David THIEFELS (Erwerben und Behalten von Faktenwissen – Printtext VS. Hypertext) – 2011/2012
  • Supervisor for Cynthia WILDANGER (Effizienz von Lernspielen im Fremdsprachunterricht Deutsch) – 2012/2013
  • Supervisor for Jana PETERS („Brain Gym“ als Fördermöglichkeit des Schreibenlernens bei Kindern mit feinmotorischen Problemen) – 2012/2013
  • Supervisor for Lynn NEY (Freinet 2.0: Wie würde Freinet die Medien des digitalen Zeitalters nutzen?) – 2012/2013
  • Supervisor for Charel MODERT (Inwiefern kann das Educational Game „SimCityEDU: Pollution Challenge“, beim Einsatz in einem 4. Zyklus der Grundschule, den gesteckten Zielen in Form von Kompetenzförderung gerecht werden und die Schüler motivieren?) – 2013/2014
  • Supervisor for Gil NIZARD (Luxembourg can “Flip” it) – 2013/2014
  • Supervisor for Lynn THILL (Quelles attentes envers l’École sortent des sagesses pédagogiques d’adolescents scolarisés en milieu carcéral?) – 2013/2014
  • Supervisor for Nadia TORNAMBE (Stellenwert des Raumes in pädagogischen Settings am Beispiel der Konzepte von Freinet, Montessori und Steiner) – 2013/2014
  • Supervisor for Sara FABER (Handlungsorientiertes Lernen in virtuellen Welten – Inwiefern können Viertklässler ihre Misskonzepte zu Flächeninhalt und Umfang durch Lernen in virtuellen Welten anpassen und revidieren?) – 2014/2015
  • Supervisor for Alexandra PLUMER (Anhand einer Lernsoftware, können 9- jährige Schüler durch spielendes Lernen mathematische Gleichungen lösen: Eine Fallstudie zur Erprobung der Software Dragon Box Algebra 5 plus) – 2014/2015
  • Supervisor for Jennifer THOSS (Das Einführen von Weblogs mit Hilfe von Lernaufgaben, Lernhilfen und Lernressourcen: Fördern der Reflexion von Schülern des Zyklus 4.1 im Umgang mit Informationen) – 2014//2015
  • Supervisor for Georges DENTZER (Arbeitsgedächtnistraining im schulischen Kontext) – 2015/2016
  • Supervisor for Claudine FALTZ (Perspektiven der Luxemburger Grundschullehrer zum Thema Selbsttätigkeit in der Schule) – 2015/2016
  • Supervisor for Mike GOEBEL (Einblicke in den Einsatz von Informations- und Kommunikationstechnologien in der luxemburgischen Förderpädagogik) – 2015/2016
  • Supervisor for Pol HERMANN (Einführung des Online Videospiels “Classcraft” in den Grundschulunterricht) – 2015/2016
  • Supervisor for Nathalie HIERZIG (Der Einsatz des interaktiven Whiteboards in den Grundschulen Luxemburgs) – 2015/2016
  • Supervisor for Jill CLEMENT (The effects of mobile learning on motivation and concentration of children with learning disabilities) – 2016/2017
  • Supervisor for Noémie LAPLANCHE (Les perceptions des enseignants en début de carrière sur l’intégration des TIC à l’école fondamentale) – 2016/2017
  • Supervisor for Martine SCHWARTZ (Integration digitaler Medien in den alltäglichen Unterricht im Rahmen des „Project-U“: Eine Analyse aus der Sicht der Lehrenden) – 2016/2017
Comment form currently closed..